Wir stehen drauf:

Gepflegte Füße sind attraktiv und sorgen für unser Wohlbefinden.

Unsere Füße sind ein kleines Wunderwerk: rein rechnerisch gesehen, tragen sie uns im Laufe unsere Lebens ungefähr dreimal um die ganze Erde, also 160.000 Kilometer!

Trotzdem beachten viele ihre Füße wenig, zwängen sie in zu enge Schuhe, nehmen ihnen mit synthetischen Socken die Luft oder stören ihre Durchblutung – etwa durch langes Sitzen.

Dabei sorgt die regelmäßige Fußpflege nicht nur für schöne Füße mit zarter Haut, sondern ist gerade zur Vorbeugung div. Erkrankungen der Füße essentiell und sollte idealerweise monatlich durchgeführt werden.

Was ist denn nun ayurvedische Fußpflege?

Füße zum Fliegen...

Fußpflege ist doch Fußpflege oder? Das stimmt. Der Unterschied zwischen einer klassischen und einer ayurvedischen Fußpflege besteht in den Fußpflegeprodukten und der Fußmassage: Ich benutze ausschließlich ayurvedische Produkte (Fußbad, Cremes, Salben, Öle) und massiere ayurvedisch.

Erfahren Sie die besondere Fußmassage mit Triphala Ghee und der Kaash-Schale.

Menschen in den abgelegenen Dörfern von Maharashtra/Indien massieren regelmäßig Ihre Füße mit dieser kleinen, abgerundeten Schale und Triphala Ghee (Mischung aus Früchten und ayurvedischem Butterschmalz). Diese kräftig wirkende Anwendung kann reinigen und entspannen zugleich. Sie ist von vielfältigem gesundheitlichem Nutzen.   Mit dem Triphala Ghee wird die reinigende Kraft der Kaash-Metalle wie auch die gute Wirkung der Fußmassage auf die Augen und Ohren noch verstärkt.