Ayurveda

Ayurveda – das Wissen vom gesunden und langen Leben!

Ayurveda entstammt der vedischen Hochkultur Indiens. Ihre Geschichte reicht gut 5.000 Jahre zurück. Aus dem Sanskirt (altindische Sprache) übersetzt bedeutet Ayur "das Leben" und veda "das Wissen". Der Ayurveda ist also die Wissenschaft vom langen und gesunden Leben. Dieses Wissen wurde bis heute mündlich und schriftlich überliefert. Es ist das traditionelle indische Wissen von den Wechselbeziehungen zwischen Körper, Geist und Seele. Das Ziel des Ayurveda ist es, die Gesundheit ganzheitlich zu erhalten, Krankheiten vorzubeugen oder sie zu heilen. Das Erkennen und die Behandlung von Befindlichkeitsstörungen ist ein wichtiger Bestandteil. Heute bedeutet das, Zivilisationskrankheiten zu vermeiden und chronische Erkrankungen zu lindern. Die ayurvedische Massage ist ein Hilfsmittel in dieser jahrtausende Jahre alten Wissenschaft.